Welpenstunden

Für die Entwicklung des Hundes ist ein optimaler Start sehr wichtig. Die ersten ca. 20 Lebenswochen sind die wichtigsten im Leben eines Hundes. In dieser Zeit findet die Präge- und Sozialisierungsphase statt. Darf der Welpe an Welpenstunden teilnehmen, wird er Grenzen ausloten dürfen, mutig werden und sozial gefestigt werden.

 

Durch spielerische Übungen wird die Bindung zum Hundeführer gefördert. Das WIR zählt. So lernt der Hund bereits im Welpenalter, sich auf den Besitzer verlassen zu können. Mit dem Lernparcours setzt sich der Welpe mit Umwelteinflüssen auseinander.

 

Die Welpenstunden sollen ein Lernen fürs Leben mit Herz und Verstand sein.

 

Nach einer Woche Eingewöhnung beim neuen Besitzer, können Welpen ab der 7. Lebenswoche teilnehmen.

 

Bitte Impfausweis mitnehmen!

 

Kontaktieren Sie mich einfach: 079 323 42 14